Fassverteiler Piccolo

Der Piccolo wurde speziell für den Anbau an Aufbaufässer (z.B. Schallberger Pumpfass) und kleine Güllefässer konstruiert. Im Vordergrund stand der Einsatz im hügeligen Gelände. Die Ausbringschläuche sind pendelnd am Arm befestigt. Sie weichen grossen Hindernissen automatisch aus. Zusätzlich sind die Arme mit der bewährten Kohli-Anfahrsicherung geschützt. So sind die Arme bei Vorwärts- und Rückwärtsfahrt gegen Beschädigung durch Anfahren geschützt.

Der Rahmen wurde auf Leichtbau und Stabilität getrimmt. Somit wird das zulässige Gesamtgewicht des Transporters möglichst wenig beansprucht. Der Zugang hinten an den Saugstutzen liegt durch die einzigartige Bauform in Transportposition frei. Angehängt wird der Verteiler über zwei Traversen unten am Chassis. Es ist kein zusätzlicher Oberlenkerpunkt notwendig (ideal bei Polyesterfässer). Zudem besticht der Verteiler durch seine sehr schlanke Transportbreite von nur 2.20m.

Die versteiften Ausbringschläuche ermöglichen den Tropfstopp auf der Strasse und eine gute Bodenanpassung auf dem Feld. Die formstabilen Schläuche gewährleisten im Feldeinsatz einen genauen Ausbringabstand zueinander.

Bedient wird der Piccolo über elektromagnetische Ventile, welche mit einer Kippschaltersteuerung in der Kabine angesteuert werden. Somit ist ein entspanntes Arbeiten auch unter schwierigen Gegebenheiten möglich.

Optional kann der Verteiler auch für die Verschlauchung verwendet werden.

Fakten

  • Arbeitsbreiten 6 m und 7 m
  • Gewicht ab 385 kg
  • Transportbreite 2.20 m
  • Kompakte, automatische Klappung
  • Leichte, einfache Bauweise
  • Doppelte Absicherung gegen Hindernisse
  • Für kleine Fasstypen und Aufbaufässer geeignet
  • VOGELSANG - Verteilerkopf, der Bestseller

Praxisbeispiele

Prospekte

Fassverteiler Piccolo (PDF) (Folgt noch)