Besuchen Sie uns am Informationsanlass für emissionsarme Gülleausbringtechnik

16. Juni 2021 bei Armin Göldi (Amriswil), 9.30 - 14.00 Uhr
 
17. Juni 2021 bei Markus Koller (Münchwilen), 9.30 - 14.00 Uhr

Die VTL / Landtechnik organisiert am 16. Juni in Amriswil und am 17. Juni 2021 in Münchwilen einen Informationsanlass für emissionsarme Gülleausbringtechnik. Wir und unsere regionalen Händler präsentieren an diesen zwei Tagen die neusten Innovationen und stehen informierend und beratend zur Verfügung.


Anmeldung

Aus Planungsgründen ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie sich bei Interesse bis spätestens am 10.6.2021 auf der Geschäftsstelle der Kommission Landtechnik an via Aktivieren Sie Javascript um diese geschützte E-Mail Adresse zu sehen. oder 071 966 22 43.
 

Programm

  • Hintergründe und Vorgaben des Massnahmenplan Ammoniak (AfU)
  • Nachrüstung von Schleppschlauchfässern an vorhanden Fässern – Machbarkeit, Kosten, Strassenverkehr (Markus Koller, Kommission Landtechnik)
  • Pflanzenbauliche Herausforderungen beim Einsatz des Schleppschlauches und Lösungsansätze (Daniel Nyfeler, BBZ Arenenberg)
  • Erfahrungen im überbetrieblichen Einsatz von Schleppschlauchfässern und Verschlauchungen (Daniel Vetterli, Rheinklingen)
  • Demonstration Gülleablagebilder Schleppschlauch, Schleppschuh, Schlitzdrillverfahren und Maiverteiler
  • Mittagessen mit Wurst und Brot
  • Firmenausstellung

Als einer der wenigen Schweizer Gülletechnik-Hersteller betreiben wir eigene Forschung und Entwicklung, um die hochstehenden Schweizer CO2- und Wasserschutzgesetze zu erfüllen oder gar zu übertreffen. Die Funksteuerung mit elektronischer Durchflussmessung in Verbindung mit der Arbeitsbreite und der Fahrgeschwindigkeit verleiht den Kulturen eine präzise Gülleabgabe. Mit den integrierbaren Ausbaustufen «Navigationsteuerung und automatischer Leitungsbruch-Stopp» sind wir der Zeit voraus und leisten dadurch einen wertvollen Beitrag an die Natur und beugen Gülleunfälle vor. Unsere vollverzinkten Schleppschlauch-/und Schleppschuhverteiler ermöglichen geringste Nitratverluste und verringern die Geruchsemissionen. Die modulare Bauweise der Schleppschuh-/und Schleppschlauchverteiler ist so ausgelegt, dass ein Nachrüsten an jedes Güllefass möglich ist. So hat jeder Fassbesitzer die Möglichkeit, sein bestehendes Fass kostengünstig mit der neusten, gesetzeskonformen Technik auszustatten.

Als Schweizer Hersteller kennen wir die Alpwirtschaft. Der «Bergschuh» ist ein eigens für die Alpwirtschaft entwickelter Schleppschlauch-/Schleppschuhverteiler in zwei Arbeitsbreiten von sieben oder neun Metern. Er ist leichtzügig, exakt und verteilt die Gülle umweltschonend am Hang.

Emissionen und Verluste entstehen nicht erst auf dem Feld. Als Gülletechnik-Komplettanbieter kennen wir die Schwachstellen. Viele Faktoren haben Einfluss: Gedeckte Güllebehälter, Gülle verdünnt mit Wasser, Gülle separiert, Zeitpunkt der Gülleausbringung, selbst die Verdunstung in Stallungen, Kanälen, Kotschieber oder Laufhof haben einen Einfluss. Auch die Konstellation der Gülle ist ausschlaggebend; Rindergülle oder Schweinegülle, gemischt, verdünnt oder beigemischt mit Biogasgülle. Es ist deshalb wichtig, sämtliche Faktoren einzubeziehen, um eine Gesamtplanung anzugehen. Kontaktieren Sie uns – wir finden die beste Lösung für Sie.

Wir sind laufend darauf bestrebt, Ihnen den Alltag etwas angenehmer zu machen.

Besuchen Sie uns am Informationsanlass für emissionsarme Gülleausbringtechnik